ATV Teutonia Erlangen
Wiesenweg 1 | 91056 Erlangen | 09131 - 430120 | info@atv-teutonia.org

Wer sind wir




Wer wir sind und was wir machen:

Wir sind eine Gruppe junger Studentinnen und Studenten, die auf neun Zimmer verteilt gemeinsam wohnen und viel Spaß an der Gemeinschaft haben. Das â€×ATV” in unserem Namen steht dabei für â€×Akademische Turnverbindung”. Das verrät eigentlich schon ziemlich viel über uns: Wie bereits gesagt, sind wir alle angehende Akademiker, die sich über ein verbindendes Element zusammengefunden haben: Den Sport. Um unserer gemeinsamen Leidenschaft nachzugehen, treffen wir uns einmal die Woche in einer Erlanger Turnhalle und treiben dort getreu unserem Wahlspruch â€×Mens sana in corpore sano” (ein gesunder Geist in einem gesunden Körper) zusammen Sport. Auch Freunde und Gäste von uns sind dort zugegen, sodass wir immer eine ordentliche Spielerzahl für Mannschaftssportarten wie Fußball und Volleyball zusammenbekommen. Doch darüber hinaus definieren wir uns über noch mehr: Die Gemeinschaft, die wir schon zu Studienzeiten pflegen, wollen wir auch nach dem Auszug aus unserem Haus bzw. nach unserem Studium weiterhin aufrechterhalten. Dies nennen wir Lebensbundprinzip. Um diesem Prinzip gerecht zu werden, pflegen wir unsere Kontakte zu den ehemaligen Studenten, die nach ihrem Studium als â€×Alte Damen” bzw. â€×Alte Herren” bezeichnet werden (tatsächlich hat der Begriff â€×alt” in diesem Zusammenhang nichts mit dem wahren Alter zu tun). Gemeinsam werden Aktionen geplant, wie beispielsweise eine Winterwanderung oder ein Ausflug in den Hochseilgarten. Schaut dazu doch einfach in die Rubrik â€×Semesterprogramm”!
Zum Schluss noch etwas Wichtiges: Da der Begriff â€×Verbindung” häufig mit Bildern wie Säbeln, Mütze und Bändern etc. assoziiert wird, wollen wir hier kurz unsere Eigenschaften als nicht-schlagende und nicht-farbentragende Verbindung erklären. Nicht-schlagend bedeutet, dass wir keine Mensuren ausfechten, uns also nicht mit Säbeln einander gegenüberstehen. Und als nicht-farbentragende Verbindung sind wir nach Außen hin einfach nicht als solche zu erkennen, da wir keine Mützen oder Bänder mit unseren Vereinsfarben tragen. Des Weiteren geben wir keine religiöse oder politische Richtung vor und nehmen, wie ihr sicherlich bereits aus obigem Text herauslesen konntet, natürlich auch genauso Frauen wie Männer auf.

Vielleicht haben wir euer Interesse ja geweckt. Schaut doch einfach mal bei uns im Haus vorbei!